Kulturangebote für die ökumenische Kampagne 2021

artlink vermittelt Künstlerinnen und Künstler des Südens. Die artlink-Angebote ermöglichen die Begegnung und Auseinandersetzung mit Menschen aus verschiedenen Kulturen und sie unterstützen die Sensibilisierungsarbeit für die Anliegen von Fastenopfer und Brot für alle im Rahmen der ökumenischen Kampagne.

Ajala (Erde) - ein Inputstück

Ajala ist Klimawissenschaftlerin und Astronautin. Sie erzählt von ihrer Zeit in der Raumstation ISS und wie sie von dort aus beobachtete, wie der südliche Flecken Erde, auf dem ihre Eltern geboren wurden, austrocknet, während der nördliche Teil des Planeten, wo sie heute leben, hell erleuchtet funkelt. Mit indischem Tanz und in Interaktion mit dem Publikum, erörtert sie unser Verhältnis zu unserem Planeten, wieviel Raum wir auf ihm einnehmen wollen, und stellt die Grundsatzfrage, ob wir die Erde retten oder im Weltall eine neue suchen wollen.
Im Input-Theater «Ajala» setzt sich jeweils eine der Basler Schwestern und Indischen Tänzerinnen Anjali oder Sumitra Keshava (Tanzensemble Kalasri) auf sinnliche Art und Weise im Wechsel mit dem Publikum mit der Klimagerechtigkeit auseinander. Das Stück eröffnet einen emotionalen Resonanzraum, in dem das Publikum auf verschiedenen Ebenen die globale Frage reflektieren kann.
Das «Input-Theater» kann in einen Gottesdienst eingebaut, für thematische Veranstaltungen oder die Katechese gebucht werden.

Performance: Anjali oder Sumitra Keshava | Text: Donat Blum | Sprache: Deutsch | Dauer: 20 Minuten | Zielpublikum: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene | Infrastruktur: Nach Absprache kabelloses Mikrophon, Beleuchtung | Kosten: 400 CHF plus Reisespesen, | Hintergrundmaterial  Kampagnenseite von Fastenopfer und Brot für alle | Kontaktmarkus.baumann@artlink.ch, 031 311 62 60

 

STÜCKEINFÜHRUNG
Anlässlich der Kampagne 2021 bieten wir eine Veranstaltung mit dem Schriftsteller Donat Blum an («Opoe», Ullstein 2018 / Inputtheater 2020 «Ueli X Taner»). Donat Blum wird das Stück vorstellen, vom Entstehungsprozess erzählen, Videoaufnahmen einer Aufführung zeigen und mit dem Publikum diskutieren. Dieses Angebot richtet sich in erster Linie an die Organisator*innen von Impulsveranstaltungen.

Stückeinführung: Donat Blum | Dauer: 20-30 Minuten | Sprache: Deutsch | Zielpublikum: Impulsveranstaltungen | Kosten: 200 CHF plus Reisespesen | Kontaktmarkus.baumann@artlink.ch, 031 311 62 60
 

Workshop Indischer Tanz

Es besteht die Möglichkeit, nach dem Inputstück einen Workshop Südindische Tanzkunst Bharatanatyam zu buchen. Sumitra oder Anjali Keshava zeigen den Teilnehmenden, wie mittels stilisierten Handgesten, Mimik und Fussarbeit Geschichten erzählt werden können. Sie werden entdecken, wie mit Händen der Wind, die Sonne, ein Vogel oder eine Lotosblüte dargestellt werden kann. Eine faszinierende Reise in eine vielfältige Kunstform Indien, die einer hinduistischen Kultur entspringt.

Zielpublikum: Kinder, Jugendliche und Erwachsene | Dauer: Nach Absprache mind. 1h bis zu 2h | Infrastruktur: CD-Player, grösserer Raum/Saal | Kosten: nach Absprache (Paramater sind Dauer, Anzahl Teilnehmende)  | Kontaktmarkus.baumann@artlink.ch, 031 311 62 60

Ueli X Taner - ein Inputtheater

Nach wie vor in unserem Programm

Ueli Tanner war Bergbauer. Dann ist er in die Welt gereist. Mit dabei: ein Saatgutkoffer. Beste Kreuzungen, Hybride, das, was die moderne Landwirtschaft braucht. In Westafrika genauso wie hier. Taner Oueli ist Geschichten-Erzähler. Früher in Burkina Faso und heute in der Schweiz. Mit dabei: Ein Koffer voller Erinnerungen. Eigene und fremde. 

Im Einmann-Stück „Ueli X Taner“ verhandeln die beiden vom Schauspieler Ouelgo Téné - oder in der Zweitbesetzung gespielt von Urbain Guiguemdé - verkörperten Charaktere, was wir uns bei jedem Einkauf fragen könnten: Wem gehört die Erde und das, was auf ihr wächst?

Einsatzmöglichkeiten
Das Stück eignet sich über die ökumenische Kampagne hinaus um in den Gottesdienst integriert zu werden, als Einstieg zu Diskussionen rund um die Konzernverantwortungsinitiative und als thematischer Input für Schulen der Oberstufe.

VIDEO: einen kurzen Einblick in die Proben zum Stück finden Sie hier.

Inszenierung und Spiel: Ouelgo Téné | Text: Donat Blum | Sprache: Deutsch | Dauer: 20 Minuten | Zielpublikum: Jugendliche ab 14 Jahren und Erwachsene | Infrastruktur: Nach Absprache kabelloses Mikrophon, Beleuchtung | Kosten: 400 CHF plus Reisespesen | Hintergrundmaterial  Kampagnenseite von Fastenopfer und Brot für alle | Kontakt: markus.baumann@artlink.ch, 031 311 62 60

Konzerte und Auftritte

Ensembles, Solistinnen und Solisten und Tänzerinnen und Tänzer - Künstler*innen

Workshops

Interkulturelle Projekte für Kinder und Jugendliche - Workshops