Das Büro für Kulturkooperation artlink ist die Schweizer Fachstelle für Kunst und Kultur aus Lateinamerika, Afrika, Asien und Osteuropa.

Tage südafrikanischer Literatur

Für die Tage südafrikanischer Literatur hat das Literaturhaus Zürich Thando Mgqolozana als Cokurator gewinnen können. Er ist Autor und Gründer des Abantu Book Festival in Soweto, das sich an ein schwarzes Publikum richtet und der starken Präsenz der Literatur von Weissen auf dem südafrikanischen Buchmarkt etwas entgegen setzen will. Unter den Geladenen sind hochkarätige, spannende und beeindruckende Autor*innen, die noch nie oder schon lange nicht mehr in der Schweiz waren –eine einmalige Gelegenheit zum Begegnen und Lernen.

Die Tipps der Profis

Die internationale Vereinigung von frankophonen Kulturexperten AIECF publiziert aufschlussreiche Videos zur Entwicklung einer internationalen Künstler*innen-Karriere. Das Video hier z.B. ist an der Musikmesse Womex in Budapest entstanden.

Der SüdKulturFonds unterstützt Produktionen und Veranstaltungen mit KünstlerInnen aus Afrika, Asien, Lateinamerika und Osteuropa (nicht EU-Länder). Gesuche sind elektronisch einzureichen auf:  www.suedkulturfonds.ch

Agenda
Samstag
 
22.02.2020
Basel

Klybeckstr. 1 B
4005 Basel
www.kaserne-basel.ch

21.00 Baye Magatte (Sénégal/CH) Afro New Music

Erlach

Sonnenweg 1
3235 Erlach
www.musikderwelt.com

10.30 Nandini Shankar & Mitali Vinchurkar (India) Violine & Tabla

Flawil

St.Gallerstrasse 13
9230 Flawil
www.kulturpunkt-flawil.ch

20.30 Nandini Shankar & Mitali Vinchurkar (India) Violine und Tabla

Genève

Rue de la Rôtisserie 10
1204 Genève
www.alhambra-geneve.ch

20.00 Dechen Shak-Dagsay (Tibet/CH) & the Juwel Ensemble

Montreux
20.00 Tango Jazz Quartett (Argentina) Alejandro Beelmann, batería; Hugo Borchert, contrabajo; Nestor Barbieri, g; Gustavo Firmenich, saxo tenor y clarinete

Winterthur

Theaterstr. 4
8400 Winterthur
www.theater.winterthur.ch

19.30 Sao Paulo Dance Company (Brasil) Don Quixote, mit Musikkollegium Winterthur

Zürich

Museumsgesellschaft, Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Tage südafrikanischer Literatur, u.a. mit
11.00 Koleka Putuma (South Africa) Spoken Word Poet
SüdKulturFonds

Museumsgesellschaft, Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Loyiso Mkize (South Africa) Illustrator
SüdKulturFonds

Museumsgesellschaft, Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Niq Mhlongo (South Africa) writer
SüdKulturFonds

Museumsgesellschaft, Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Petina Gappah (Zimbabwe) writer
SüdKulturFonds

Museumsgesellschaft, Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Thando Mgqolozana (South Africa) writer
SüdKulturFonds

Museumsgesellschaft, Limmatquai 62
8001 Zürich
www.literaturhaus.ch

Yewande Omotoso (Nigeria/South Africa) Writer
SüdKulturFonds

Ausstellungsstr. 100
8005 Zürich
www.maximtheater.ch

19.30 Ruken Şahan (Kurdistan) Erzähltheater

Womex 2020:
Call for proposals

Bis Freitag 13. März können Bewerbungen für die Showcases und Konferenzen an der Womex 2020 in Budapest eingereicht werden:
womex-apply.com

Kulturelle Vielfalt mit Hindernissen

Eine Sendung von Radio RaBe zur Schwierigkeit, eine Visum für Kunstschaffende aus Ländern des Südens und Ostens zu erhalten.